> zurück

William Bouguereau (*1825 La Rochelle; †1905 La Rochelle)
Das Nymphaeum 1878 - Öl auf Leinwand 210 x 145 cm

 

Bouguereau ist ein Beispiel für akademische Salonmalerei zu einer Zeit, in der schon Cézanne seine neue Bildkonzeption erarbeitet hatte.

Monochrome, kalt distanzierte, idelalisierende und aalglatte Malerei nach vielen Fotos.

Das hatte angeblich viel Fantasie !

Bilder mit erotischer Ausstrahlung kamen beim Publikum gut an. Dank des antiken Vorbildes war er über jegliche moralisierende Kritik erhaben.

Wir lächeln heute über diese Art von Bildern.

 

William Bouguereau
Zwei Schwestern 1901 - Öl auf Leinwand

 

Bis in unsere Gegenwart hinein wirkt diese publikumswirksame Salonkuns.

Besonders mit dem Aufkommen des sogenannten Hyperrealismus oder Fotorealismus in den 70er Jahren des 20. Jahrhunderts werden viele dieser Tendenzen weitergeführt.

 

William-Adolphe Bouguereau [Public domain], via Wikimedia Commons; Reproduktion photographer: unknown.

These are faithful photographic reproductions of original two-dimensional works of art. The works of art itself is in the public domain for the following reason:
This work is in the public domain in the United States, and those countries with a copyright term of life of the author plus 100 years or less.
This file has been identified as being free of known restrictions under copyright law, including all related and neighboring rights.
Faithful reproductions of two-dimensional public domain works of art are public domain, and that claims to the contrary represent an assault on the very concept of a public domain. For details, see Commons: When to use the PD-Art tag.
This photographic reproduction is therefore also considered to be in the public domain.

Deutsche Gesetzgebung: Allgemein anerkannt ist es, dass die mechanische Kopie (z. B. Xerographie, Fotokopie), die Digitalisierung (z. B. Scan mit dem Flachbettscanner), sowie die Reproduktion (z. B. mit der Reproduktionskamera) von gemeinfreien typographischen Vorlagen (Bücher, Urkunden usw.) und Fotografien von Originalfotografien („Bild vom Bild“) kein eigenes Leistungsschutzrecht des Fotografen (§ 2, § 72 UrhG) entstehen lassen. Man spricht bei solchen (möglichst) originalgetreuen Abbildern auch von „technischer Reproduktion“.

 
 
 
ALL IMAGES AND SITE CONTENT ©Wolfgang Hock