Filippo Brunelleschi (*1377 Florenz; †1446 Florenz),
entdeckt mit Hilfe von Spiegeln die Linearperspektive.

Aufgrund seiner im Jahr 1410 perspektivisch gemalten Tafeln der Piazza S.
Giovanni und der Piazza della Signoria gilt er auch als Entdecker der
mathematisch konstruierbaren Perspektive und ihrer Gesetze
.

 

Sein Hauptwerk ist die Kuppel des florentiner Doms Santa Maria del Fiore von
1418 bis 1436, die nicht nur in ihren Dimensionen das Pantheon in Rom
übertrifft, sondern auch die erste doppelschalige Kuppel ist.

 

These images (or other media files) are in the public domain because their copyright has expired.
This applies to Australia, the European Union and those countries with a copyright term of life of the author plus 70 years.
These files have been identified as being free of known restrictions under copyright law, including all related and neighboring rights.

 

ALL IMAGES AND SITE CONTENT WOLFGANG HOCK